Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Rosenkohl-Bratwurst-Eintopf

 
 

Einfaches Rezept für die Camping-Küche

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 300 g Rosenkohl, geputzt,
  • 200 g rohe, grobe Bratwürste
  • 200 g Äpfel, kleine, säuerliche,
  • 150 g Kartoffeln, mehlig kochende,
  • 100 g durchwachsenen Speck, geräuchert,
  • 1 große Zwiebel (etwa 100 g),
  • 2 EL Öl,
  • 75 ml Apfelsaft,
  • 75 ml Weißwein, halbtrocken,
  • 1 EL Gemüsebrühe, instant,
  • 1 TL Majoran, getrocknet,
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Crème fraîche,

 

Bild: Rosenkohl-Bratwurst-Eintopf
 

 

Zubereitung :

   

Den Speck in Scheiben schneiden, in schmale Streifen schneiden. In einer Pfanne, zu der man auch einen Deckel hat, den Speck bei geringer Hitze auslassen. Die Zwiebel schälen, in Streifen schneiden oder fein würfeln, zum Speck geben und an-dünsten.

Den Rosenkohl waschen, putzen und den Strunk kreuzweise einschneiden, in die Pfanne geben. Andünsten lassen. Die Kartoffeln schälen, klein (etwa 1,5 cm) würfeln und zum Rosenkohl geben. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls klein würfeln und in die Pfanne geben. Das Rosenkohl Gemüse mit Apfelsaft, Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und die Apfelwürfel obenauf geben. Nicht mehr umrühren. Den Deckel auf die Pfanne geben und den Rosenkohleintopf etwa 20 Min. garen.

Die Bratwürste in kurze, etwa 1,5 cm lange Stücke schneiden und in einer anderen Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten. Wenn man nur eine Brennstelle hat, kann man für diese Zeit den Rosenkohleintopf zur Seite stellen. Die gebratenen Bratwurststücke oben auf den Eintopf setzen und die letzten 5 Min. mit garen.

Den Rosenkohleintopf – möglichst ohne viel umrühren - auf Tellern anrichten und je Teller einen Esslöffel Crème fraîche darauf geben.

Anstatt Weißwein kann man auch mehr Apfelsaft, etwas Wasser und den Saft einer halben Zitrone nehmen.

 

Für die Camping-Küche: Der Sinn dieses Pfannengerichtes ist es zwar, dass die Schichtung der Zutaten erhalten bleibt. Aber wenn man nur eine Brennstelle hat, kann man den Eintopf auch in einen Topf umfüllen, die Pfanne auswischen und darin die Würstchen braten und dann in den Topf geben.

Guten Appetit wünschen die Kochbären.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Rosenkohl-Bratwurst-Eintopf

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken