Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Hokkaido-Kürbissuppe

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1 kleiner Hokkaiodo-Kürbis etwa 1 kg
  • 3 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Lauch
  • Salz
  • ¼ TL gemahlene Muskatblüte (Muskatblüte (Macis))
  • ¼ TL frisch geriebene Muskatnuss
  • ½ TL frisch gemahlene Nelken
  • ¾ Liter Fleischbrühe
  • 2 Toastbrote
  • 1 Knoblauchzehe

 

Bild: Hokkaido-Kürbissuppe
 

 

Zubereitung :

   

Für die Hokkaido-Kürbissuppe die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen, längs in dünne Streifen und dann quer in feine Würfel schneiden. Den Hokkaido-Kürbis vierteln. Mit einem Löffel die Kerne und die Fäden heraus kratzen. Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden, es sei denn er hat schorfige Stellen. Das Kürbis-Fruchtfleisch klein schneiden. Zwiebel und Lauch in der Butter hell anschwitzen. Mit Fleischbrühe aufgießen, das Kürbisfruchtfleisch zugeben und in etwa 10 Minuten weich kochen. Im Mixer pürieren. Mit Salz, Zucker, Macis, Muskatnuss und Nelken abschmecken.

Die Toastbrote im Toaster rösten und mit der Knoblauchzehe einreiben. In kleine Würfel schneiden. Damit die Hokkaido-Kürbissuppe garnieren.

 

Guten Appetit wünschen die Kochbären.

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Hokkaido-Kürbissuppe

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken