Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Kartoffelsuppe mit Einlagen

 
 

Fondue mit Kartoffelsuppe

   
 

Zutaten Portionen :

   
  • 1 kg mehlige Kartoffeln,
  • 300 g Zwiebeln,
  • 100 g Karotten ( Möhren ),
  • 100 g Stauden - Sellerie,
  • 100 g Lauch ( Porree ) ,
  • 50 g Butter,
  • 1 Becher Sahne.
  • 1 Liter Fleischbrühe ( instant ),

Gewürze:

Salz, frischer oder getrockneter Kerbel,
frische gehackte Petersilie.

Als "leckere Einlagen" :

  • 1 Tasse geröstete Brotwürfel,
  • 1 Tasse gekochte Krabben,
  • 1 Tasse fein geschnittenen Lachs ( roh oder geräuchert ),
  • 1 Tasse gewürfelten gerösteten Speck,
  • 1 Tasse geschlagene Sahne.

 

Bild :  Kartoffelsuppe mit Einlagen
 

 

Zubereitung :

   

Zwiebeln und Gemüse klein schneiden und in Butter andünsten. Geschälte Kartoffeln klein geschnitten dazugeben und mit andünsten. Mit der Fleischbrühe auffüllen, Gewürze zugeben und alles 30 Minuten kochen lassen.

Anschließend alles mit der flotten Lotte pürieren und die Hälfte der geschlagenen Sahne unterheben. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Die Einlagen getrennt in Schälchen zur Suppe reichen.
Anmerkung : Wird der rohe, fein geschnittene Lachs mit der heißen Suppe übergossen, ist er gar.

Kartoffelsuppe mit "Einlagen"

An der Saar haben wir diese Version der Kartoffelsuppe serviert bekommen. Die Kartoffelsuppe wird am Tisch wie ein Fondue auf ein Rechaud gestellt. Jeder bekommt seine Schälchen mit den "Einlagen" und einen Teller. Dann gibt man etwas von den "Einlagen" auf seinen Teller und gibt eine Schöpfkelle Kartoffelsuppe darauf. Dazu trinkt man den herrlichen Weißwein von der Saar und genießt den langen Abend.

 

 
 

Rezepte > Suppen und Eintöpfe > Rezept : Kartoffelsuppe mit Einlagen

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken