Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Bohnen-Thunfisch-Salat

 
 

   
 

Zutaten für 4 Portionen

   
  • 600 g grüne Bohnen
  • 1 Dose Kidneybohnen
    (340 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
    (185 g)
  • 1 rote Zwiebel
  • 12 kleine Tomaten
  • Bohnenkraut (frisch oder getrocknet)
  • 1 TL Senf
  • 4 EL Rotweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 

Bild: Bohnen-Thunfisch-Salat
 
 

Zubereitung :

   

Die geputzten, gewaschenen Bohnen halbieren und mit Bohnenkraut in Salzwasser etwa 10 Minuten bissfest kochen. Abgiessen, scharf anschauen (nein, abschrecken) und gut abtropfen lassen.

Währenddessen die Kidneybohnen und den Thunfisch abgiessen und abtropfen lassen, dabei aber den Thunfischsud auffangen.

Bei frischem Bohnenkraut, das verbleibende fein hacken und die Zwiebel würfeln.

Bohnen, Zwiebel und zerpflückten Thunfisch fluffig vermischen. Tomaten achteln, Salatblätter zurechtlegen.

Rotweinessig, Senf, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und etwas Thunfischsud gut durchrühren, dann das Öl darunterrühren, über den Salat geben und den Salat abgedeckt eine Weile ziehen lassen.

Derweil Salatschüsseln mit Salatblättern auslegen und die Tomaten unter den Salat heben. Nochmals abschmecken und dann in den Schüsseln anrichten.

Was das Dressing anbelangt, da habe ich die Originalmengen genommen. Ich variiere da gerne, gerade da ich zu der Fraktion sauer macht lustig gehöre und mit Essig gerne mal nen Schluck mehr nehme, ebenso mit Senf. Pfeffer liebe ich übrigens auch, nur mit dem Salz habe ich es oft nicht so.

P.S. Das ganze soll so etwa 280 kcal haben pro Portion

Guten Appetit wünschen „Dornhai“ und die Kochbären

 

 
 

Rezepte > Salate > Rezept : Bohnen-Thunfisch-Salat

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken