Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Räucherforellen-Radieschen-Tartar

 
  Als Brotaufstrich    
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 160 g Radieschen
  • kleiner Bund Schnittlauch
  • 2 Räucherforellenfilets (ohne Haut geräuchert etwa 125 g)
  • 2 TL Creme fraiche
  • 4 TL saure Sahne
  • Meersalz

 

Bild: Räucherforellen-Radieschen-Tartar
 
 

Zubereitung :

   

Räucherforellen-Radieschen-Tartar

So hab ich es gemacht:
Die Radieschen gut gewaschen, ganz fein gewürfelt. Den Schnittlauch gewaschen und in ganz feine Röllchen geschnitten. Das Forellenfilet zerpflückt, die Gräten entfernt. Das Ganze in eine Schüssel vermengt, leicht gesalzen und dann mit Crème fraîche und saurer Sahne zu einer cremigen Masse verrührt. Dann kam das Räucherforellen-Radieschen-Tatar kurz in den Kühlschrank. Aber Achtung! Nicht zu lange - die Radieschen sondern Wasser ab!

Als Brotaufstrich - lecker und gesund. Mit Qimiq vielleicht noch gesünder?

 

 
 

Rezepte > Vorspeisen > Rezept : Räucherforellen-Radieschen-Tartar

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken