Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Wildreispuffer mit Lachskaviar

 
     
 

Zutaten für 4 Portionen als Vorspeise :

   
  • 100  g        grobes Meersalz,
  • 2                Eiweiß,
  • 2      EL      Butter,
  • 50    g        Lachskaviar,
  • 4      EL      Crème fraîche,
  • Salz,
  • Schnittlauchröllchen zur Garnierung

 

Bild : Wildreispuffer mit Lachskaviar
 
 

Zubereitung :

   

Wildreispuffer mit Lachskaviar

Den Wildreis waschen und in kaltem Wasser einige Stunden einweichen, am besten über Nacht. Den Reis im Sieb unter fließendem Wasser waschen und in reichlich kochendes Wasser geben. Zugedeckt 5 Minuten kochen lassen, abgießen und nochmals waschen. 1/2 TL Salz und den Reis in kochendes Wasser geben und zugedeckt weich kochen (15 bis 20 Minuten). Der Reis ist gar, wenn die meisten Körner etwas aufgeplatzt sind.

 

Den Reis kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und den Reis untermengen. In einer großen Pfanne die Butter erhitzen. Aus der Wildreis - Ei - Masse bei geringer Hitze vier Puffer backen. Die Oberfläche sollte leicht goldgelb gebräunt sein.

Wildreispuffer mit Lachskaviar:

Die Puffer auf Küchenpapier entfetten und etwas abkühlen lassen.

Auf jeden Puffer einen Esslöffel Crème fraîche setzen, mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und einen Teelöffel Lachskaviar darauf setzen.

 

 
 

Rezepte > Vorspeisen > Rezept : Wildreispuffer mit Lachskaviar

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken