Panierte Austern mit Rührei, Hangtown Fry

Panierte Austern mit Rührei, Hangtown Fry

Zutaten für 4 Portionen:

  • 24              frische Austern,
  • 10              Eier,
  • 6      EL      Butter,
  • 6      EL      Mehl,
  • 125  g        Cracker,

Salz, frisch gemahlener Pfeffer,
Blattpetersilie zur Garnierung.

 

Bild : Panierte Austern mit Rührei

 

 

Panierte Austern mit Rührei, Hangtown Fry

Zubereitung:

Panierte Austern mit Rührei

Die Austern aus der Schale lösen und auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Das Mehl mit Salz und Pfeffer vermengen und auf ein flaches Teller geben. Die Kräcker in einer Gefriertüte mit dem Nudelholz zerbröseln und auf ein Teller geben. Zwei Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen und auch auf ein Teller geben. In einer Großen Pfanne Butter bei mäßiger Temperatur erhitzen. Die Austern nacheinander im Mehl, in den Eiern und in den Kräckerbröseln wälzen und portionsweise sofort in die Pfanne geben. Von allen Seiten goldbraun braten. Wenn alle Austern gebraten sind, die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, neue Butter hinzugeben und die restlichen Eier als Rührei braten. Die Eier sollen leicht gestockt, aber noch cremig sein. Die Eier zusammen mit den Austern auf einem vorgewärmten Teller anrichten und sofort mit Petersilie garniert servieren.


Die Stadt Hangtown in den Ausläufern der Sierra Nevada war zur Zeit des Goldrausches berüchtigt, da man dort einmal drei Desperados am selben Tag an der selben Eiche aufgehängt hatte. Die reichen Goldsucher konnten sich dieses leckere Frühstück leisten. Die teuren Austern mußten mit schnellen Gespannen von San Francisco geholt werden.

Panierte Austern mit Rührei Anmerkung :
Die Stadt Hangtown werden sie heute nicht mehr auf der Landkarte finden. Aus mir unerklärlichen Gründen hat sie sich in Placerville umbenannt. ;-)

Rezept drucken


Vorspeise, Meeresfrüchte, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer