Artischocken in Rotwein gedünstet Rezept

Carciofi riti

Zutaten für 4 Portionen

  • 8 Artischocken,
  • 100 g durchwachsenen Speck,
  • 3 Knoblauchzehen,
  • 1 Bund Blattpetersilie,
  • 1/2 Tasse Olivenöl,
  • 1/2 Fl. Chianti,
  • Salz,
  • Pfeffer.
Bild : Artischocken in Rotwein gedünstet, Carciofi riti

 

Artischocken in Rotwein gedünstet Carciofi riti

Von den Artischocken die harten äußeren Blätter entfernen. Oben flach abschneiden. Mit dem Finger das Herz etwas erweitern.
Den Stiel unten glatt abschneiden. Durchwachsenen Speck würfeln, gewürfelte gehackte Knoblauchzehen, fein geschnittene Blattpetersilie und die abgeschnittenen geschälten Stiele (Stiele ebenfalls klein gehackt ) der Artischocken gut durchmischen. Damit die erweiterten Herzen der Artischocken füllen.

 

In eine Glasform die Artischocken aufrecht einsetzen. Olivenöl und etwas Chianti zufügen, bei 200°C 30 Min. langsam garen. Wenn alle Flüssigkeit verdampft sein sollte, den restlichen Chianti zufügen.

 

Gleich im Gartopf servieren.

 

Artischocken in Rotwein gedünstet

Tipp: Werfen Sie die entfernten Blätter, die abgeschnittenen Blätter und Stängel nicht weg! Geben Sie diesen "Abfall" in ein verschließbares Glas und übergießen Sie es mit Schnaps (Korn, Obstler oder ähnliches). Nach ein paar Tageb haben Sie einen Artischockenauszug, der heilend auf Magen, Leber und Galle wirkt.

Dieses höchst bekömmliche, zarte Gemüse heißt auf italienisch Carciofi riti weil die Artischocken zum Garen senkrecht in den Topf gesetzt werden.

Für warme Sommerabende ist das ein köstliches Gericht, das warm oder kalt serviert werden kann.
Der delikate, zartbittere Geschmack der Distelknospe stammt von Cynarin, einem Wirkstoff, der heilend auf Magen,
Galle und Leber wirkt - gerade recht vor Weinproben und langen Frühsommerabenden mit altem Chianti oder Brunello.

 

 

Drucken


Vorspeise, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer